Dolomiti Extreme Trail 2019

von | 23. Januar 2019 | Italien, Reise-News, Slider

Schön – schöner – DXT

Am Fuße des Monte Pelmo findet bereits zum siebten Mal einer der schönsten Trailrunning-Events statt – der Dolomiti Extreme Trail. Eines der spektakulärsten Rennen, die der Kalender zu bieten hat. Bereits 2015 und 2016 haben wir den Lauf besucht und die Anzahl an internationalen Startern und Startern aus Deutschland steigt von Jahr zu Jahr.

Dabei war das erste Interesse der Veranstalter, den Startern die Region südlich der Südtiroler Dolomiten näher zu bringen, denn normalerweise verirren sich hier eher weniger Touristen. Das Tal ist berühmt für seine Eiscreme, denn viele der Eisdielenbesitzer in Deutschland kommen genau aus diesem kleinen Tal. Im Winter kehren sie immer wieder zurück, um als Bergführer und Skilehrer zu arbeiten. Im Alter, wenn sie Ihre Eisdiele an die Kinder weitergegeben haben verbringen sie dann die ganze Zeit in diesem traumhaften Stückchen Erde.

Von Beginn an war der Dolomiti Extreme Trail ein sehr familiäres Rennen. Die ganze Region ist auf den Beinen und unterstützt das Team um den Organisationschef Corrado de Rocco. So gibt es nicht nur die offiziellen Verpflegungsstellen auf der Strecke, sonder auch die ein oder andere privat organisierte Verpflegung. Aufgrund des unwegsamen Geländes und der engen Trails müssen die Stationen teilweise mit Rucksäcken bedient werden. Hier ist es beschwerlich mit einem Auto an die ansprechenden Stellen zu kommen. Manchmal hilft auch ein Quad.

👉🏻8/9 June 2019👈🏻Watch this video, feel the breathe of Val di Zoldo, discover our unspoilt nature and run with us the Dolomiti Extreme Trail 💪🏻Register at the best fee till 31 /01 to live a world experience 🌲🌍🏔🏃🏻‍♂️🏃🏼‍♀️

Gepostet von Dolomiti Extreme Trail am Dienstag, 22. Januar 2019

Das Rennen hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Popularität gewonnen, jedoch nichts von seiner Behaglichkeit eingebüsst. Seit drei Jahren gibt es nun neben der 23 Kilometer Strecke (diese wurde im vergangenen Jahr zu einen Rundkurs umgearbeitet und der 53 Kilometer Runde einen 103k. Anfangs hatte ich etwas Bedenken, als mir Corrado von der Idee einer langen Strecke erzählte. Doch er versicherte, dass der Trailanteil auf der langen Strecke nur geringfügig kleiner ist. Er hielt Wort und so hat man nun die Qual der Wahl, ob man 90 Kilometer Singletrails (103k) oder „nur“ 48 Kilometer Singletrails (53k) laufen möchte. Die südlichen Trails auf den 103k sind teilweise noch spektakulärer als im nördlichen Teil der Strecke. Darum hat man sich ich dazu entschlossen, den Start für alle Rennen auf morgens zu verlegen, um soviel als möglich am Tage zu laufen.

Noch bis Ende des Monats gibt es eine vergünstigte Anmeldung für alle drei Strecken. Also, schnell anmelden unter: https://www.dolomitiextremetrail.com

Die Strecken

Streckenkarte-dxt-2019

 

 

None
103k

Das Profil

Karte 103k DXT

Start

Samstag, 08. Juni 2019 – 5:00Uhr

53k

Das Profil

Karte 53k DXT

Start

Samstag, 08. Juni 2019 – 5:30Uhr

 

23k

Das Profil

Karte 23k DXT

Start

Sonntag, 09. Juni 2019 – 8:00Uhr

Dolomiti Extreme Trail

Einkaufstipps von rockntrail

Werbung Seitenleiste

X