Pitztal das Trail-Eldorado

von | 26. November 2016 | Österreich, Reiseberichte

Willkommen im Paradies

Zwischen Ötztal und Kaunertal liegt das Pitztal. Von Imst geht es hinein ins Tal. Links und rechts drängen sich die Berge, die es zu erlaufen gilt. Schon von der Autobahn aus kann man die einen erschließenden Möglichkeiten erahnen. Denn im Pitztal ist für alle Läufer was geboten. Vom fluffigem Wald- und Wiesentrail bis hin zum Trail über den Pitztaler Gletscher auf über 3.000 Meter Höhe.

Pitztal-46

Zeichen der Zeit erkannt

Das Pitztal ist bekannt für seine kilometerlangen Skipisten. Regelmäßig trainieren verschiedenste Nationalteams auf dem bereits ab September geöffneten Gletscher. Doch in den verbleibenden Monaten im Sommer von Mai bis Oktober ist es wichtig den Tourismus in das Tal zu locken. Als erste Region Österreichs hat das Pitztal bereits im vergangenen Jahr damit begonnen einzelne Trailstrecken explizit auszuweisen. Inzwischen sind mehr als 120 Kilometer ausgeschildert und auf 12 verschiedenen Strecken erlaufbar.

Die Hotels spielen hier eine aktive Rolle. Was wir unter Running Hotels zusammenfassen ist hier Gang und Gebe. Late-Checkout, Wäsche-Service, Tourentipps,… Die Hotels stellen sich auch die Sommertouristen ein. Nicht mehr nur die klassischen Wanderer, vielmehr die sportlichen Läufer sollen zusätzlich angesprochen werden, den Sommer auf dem Dach Tirols zu verbringen.

 

Das Hotel 4-Jahreszeiten in St. Leonhard, das direkt an der Riffelsee-Bahn liegt hat sogar seit dem vergangenen Jahr neben einem Trailshop sogar einen Trailtrainer im Sommer beschäftigt. Doch auch die anderen Hotels sind im Sommer engagiert. Die meisten Unterkünfte verfügen über Sauna, teilweise Schwimmbad und Fitnessräumen. Zudem gibt es zum Frühstück in der Regel regionale Spezialitäten und für einen Tip und die passenden Wettervorhersage sind die Hotelbesitzer immer zu haben. Denn nicht wenige haben auch einen sehr direkten Bezug zum Berg, sind sie doch auch alle Skilehrer oder Bergführer.

Karte-Pitztal

Ernst Eiter, zum Beispiel von der Pension Alpin, ist Leiter der Bergführer im Pitztal. Er kennt hier jeden Stein und kann Geschichten über das Tal erzählen, dass man hier am liebsten für immer verweilen möchten.

Etappentour durchs Pitztal

Es ist egal, ob alleine oder in der Gruppe, ob Anfänger oder Profi, das Pitztal bietet für alle etwas. Ein Highlight ist die Etappentour vom Talanfang bis zum Talschluss. 80 Kilometer auf ausgeschilderten Trails. Wer nur seinen Tagesrucksack mitnehmen möchte kann sein Gepäck bequem von Hotel zu Hotel bringen lassen. So kann man dann die Trails in vollen Zügen genießen. Diese Strecke soll im kommenden Jahr auch als Wettkampf gelaufen werden.

Pitztal-Trailrunning-Strecken

Wir sind gespannt, was sich in der Alpenrepublik in nächster Zukunft noch so tut. Denn die Infrastruktur in den Skigebieten ist perfekt und steht im Sommer nahezu leer.

Das Pitztal ist auf alle Fälle schon einmal auf den Ansturm der Trailrunner vorbereitet.

Pitztal

X