Der Transalpine Run ist eines der härtestes Etappenrennen in Europe. Innerhalb von acht Tagen gilt es beim Transalpine Run die Alpen auf knapp 300 Kilometern zu überqueren. Schmale Trails, ausgesetzte Pfade und wunderschöne Wege verlangen von den Trailrunnern alles ab. Jeweils im Wechsel findet der Transalpine Run auf der Westroute von Oberstdorf nach Latsch und auf der Ostroute von Ruhpolding nach Sexten statt.

Nachrichten zum Transalpine Run

Bereits zum dritten Mal geht es nach 2013 und 2014 auf die Strecke beim Translapine Run 2015 über die Alpen. Das Team Rock’n Trail. Und die Teilnehmer werden mehr. 6 Teams sind in diesem Jahr am Start. Zwei Frauenteams, 2 Mixed-Teams und zwei Männer-Teams. Carsten Reichel gemeinsam mit Benjamin Klöppel haben bereits 2013 Erfahrungen sammeln können. Nachdem sie im vergangenen Jahr trotz Verletzungen einen guten 40 Platz belegt haben, wollen beide in diesem Jahr angreifen, denn die Westroute mit ihren alpinen Etappen sind genau nach dem Geschmack der beiden. Für alle Teams steht jedoch das Ankommen beim Transalpine Run als oberstes Ziel auf dem Plan.

Spannende Zahlen zum Transalpine Run 2015

  • 4 Länder
  • 8 Etappen
  • 9 Orte
  • 350 Teams
  • 700 Starter
  • mehr als 26 Nationen
  • 256 Kilometer
  • 16.ooo Höhenmeter im Aufstieg
  • Tausende von Bananen, Orangen, Tomaten, Gurken

und für alle die die wissen wollen, was in den vergangenen Alpenüberquerungen so alles verzehrt wurde und wie viele Läufer denn schon dabei waren, hat Schneider Outdoor Visions diese schöne Infografik erstellt.

Transalpine Run - Facts & Figures

Aktuell Infos zum Rennen und Neuigkeiten findet der Leser direkt hier in der Rubrik „Transalpine Run“