100 Jahre Litauen

von 3. April 2018Litauen, Reise-News

Mit der Hundertjahrfeier am 16. Februar 2018 gedachte Litauen der Ausrufung seiner Unabhängigkeit als Republik im Jahre 1918. Mit Blick nach vorn feiert das Land 2018 das ganze Jahr hindurch und hält für Besucher und Einwohner einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender bereit. Alle Aktivitäten des Jubiläums laufen unter dem Motto „Lernen, Feiern und Gestalten” und sollen dazu einladen, Wissenswertes über die Geschichte Litauens zu erfahren, die Unabhängigkeit zu feiern und sich aktiv an der Gestaltung der Zukunft zu beteiligen. Zahlreiche Events im ganzen Land  stellen litauisches Kulturgut in den Mittelpunkt und bieten Reisenden weit mehr als 100 Gründe, das südlichste und größte der drei baltischen Länder in diesem Jahr zu besuchen. Weitere Informationen zum hundertsten Jahrestag der Wiederherstellung des litauischen Staates gibt es unter  www.lietuva.lt/100/en.

Historische Reiseroute durch Litauen: 100 Sehenswürdigkeiten –  100 Geschichten

Zur Hundertjahrfeier hat das litauische Tourismusministerum unter simtmeciomarsrutas.lt/en/ eine interaktive Karte von Orten und Sehenswürdigkeiten erstellt, die einen Besuch wert sind. Eine Besonderheit ist die Route des historischen Litauens im Jahre 1918: Sie umfasst 100 historische und kulturelle Attraktionen in Litauen, Lettland und Polen, die sich auf die bedeutende Periode der Wiederherstellung der Unabhängigkeit von 1918 bis 1923 beziehen.

Glocken von 100 Kirchen
Am 16. Februar 2018 um 12:30 Uhr werden 100 Kirchen in ganz Litauen ihre Glocken läuten. Darüber hinaus veranstalten die größten Städte des Landes vielfältige Kulturevents wie Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, Bildungsausflüge und Führungen; viele Museen veranstalten einen Tag der Offenen Tür mit besonderem Programm.

Liederfest zum 100. Geburtstag
Eine spektakuläre Veranstaltung ist das Song and Dance Festival vom 30. Juni bis zum 6. Juli 2018. Das traditionelle Liederfest wurde von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt und wird im Volkmund auch “litauische Kunstolympiade” genannt. Dieses Jahr steht das Fest ganz im Zeichen der Hundertjahrfeier. Die traditionellen Polyphonie-Gesänge, die dort von mehreren tausend  Sängern dargeboten werden, sind ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Höhepunkt des Festivals ist die gemeinsam gesungene Nationalhymne, in die litauische Gemeinschaften in aller Welt zeitgleich einstimmen.

Für diese Top 10 Events lohnt sich ein Besuch in Litauen 2018

1. Am Street Music Day im Mai wird die Hauptstadt zur Bühne: Musiker und Künstler aus aller Welt versammeln sich in den Straßen und Parks von Vilnius, um gemeinsam zu musizieren, sei es spontan oder organisiert. Ob professionelle Musiker oder Amateure: Ausgestattet mit ihren Musikinstrumenten spielen sie alles von Folklore und Avantgarde bis hin zu Rock und Crossover.
2. Jedes Jahr im Sommer findet in Klaipéda das Meer-Fest statt. Hier laden lokale Spezialitäten und litauisches Street Food zum Probieren ein. Kunsthandwerk und Musikaufführungen ergänzen das Angebot.
3. Im September strömen Tausende von Menschen zur Vilnius City Fiesta. Diese ist eines der wichtigsten Festivals Litauens und wartet jedes Jahr mit spektakulären Veranstaltungen und großartigen Künstlern auf –  ein Must-See für 2018.
4. Die St. Kasimir Messe in Vilnius findet in Gedenken an den gleichnamigen Heiligen statt und wird jedes Jahr in der Woche um seinen Todestag gefeiert. Dieses Jahr findet sie vom 2. bis 4. März statt.
5. Kaunas ist die einzige Stadt in Litauen, die derzeit Mitglied der neuen Hansa Union ist. Im Mai feiert die Stadt die Hansetage. Während der Veranstaltung finden Ritterkämpfe und Wettbewerbe statt, sowie traditionelle Spiele und Musik.
6. Bei den Handwerkstagen vom 18. bis 19. August 2018 in Trakai lassen sich lokale Kunsthandwerker bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und geben Einblick in ihre Fertigkeiten.
7. Der alljährliche Küstenlauf lädt die Teilnehmer auch 2018 wieder dazu ein, an die eigenen Grenzen zu gehen. Der diesjährige Lauf ist größer als die Jahre zuvor und bietet jedem die Möglichkeit, zwischen fünf Routen in der einzigartigen Natur der Kurischen Nehrung zu wählen.
8. Das alljährliche St. Christopher Festival findet im Sommer im Juli und August sowie im Winter im November und Dezember statt. Es begeistert mit Konzerten und Performances.
9. Weihnachten in der Hauptstadt: Bunt geschmückte Weihnachtsmärkte verzaubern Besucher alljährlich mit ihrem märchenhaften Charme.
10. Zum neunten Mal in Folge werden die Straßen von Vilnius vor Fahrrädern wimmeln: Der Velomarathon am 19. August 2018 vereint Profis, Semi-Profis und Amateure jeder Altersklasse.

Vilnius

Einkaufstipps von rockntrail

Werbung

X