Auf der Überholspur – Urban Bikewear

von 11. April 2019Ausrüstungs-News, Midlayer

ZIENER präsentiert neue Linie für Radfahrer in der Stadt

Der Hersteller für Gloves, Skiwear und Bikewear erweitert seine Kollektion um eine weitere Linie: Die ZIENER Urban Bikewear soll vor allem Radfahrer, die in Städten leben, ansprechen. Sie punktet mit ausgeklügelten, funktionellen Details und einem stylischen Design. Für alle, die den Stadtdschungel unsicher machen wollen!

ziener_s19_urban_set_01_02_group_0469

© Ziener

Jeder, der in der Stadt wohnt, kennt das Problem von überfüllten U-Bahnen und vollen Straßen nur zu gut. Immer mehr greifen daher auf das Rad zurück, um den Pendelverkehr zu vermeiden. Natürlich spielen hier auch die sportliche Komponente und das Bewegen an der frischen Luft eine große Rolle. ZIENER ist mit der neuen Urban Bike Linie auf genau diese Bedürfnisse eingegangen. Mit funktionellen Elementen, Style und Liebe zum Detail ist eine Kollektion gelungen, mit der man durch die Stadt heizen kann, die sich aber auch problemlos im Büro tragen lässt. „Urban Bikewear haben wir kreiert, um das temporeiche Leben in der Stadt zu würdigen und zu unterstützen“, so die Produktmanagerin Iris Loewen.Zudem werden die Artikel in der EU produziert und beinhalten größtenteils natürliche Materialien. Das Motto „Pfiat Di“ zieht sich in Form von Aufdrucken und reflektierenden Elementen durch die Linie und symbolisiert das Leben auf der Überholspur. Und ist sogleich ein Augenzwinkern an alle frustrierten Autofahrer im Stau.

pants-ziener

Die lange Hose RODOLPHO (Man) /ROKSANA (Lady) sowie die Shorts RAFO (Man)/  ROYA (Lady) verinnerlichen das städtische Leben mit dem Fahrrad. Die Hosen besitzen hinten einen extra Bund, an den man das Fahrradschloss während des Fahrens befestigen kann. Die tiefen, von innen bedruckten Vordertaschen sorgen für genügend Stauraum, genauso wie die Seitentaschen bei den langen Hosen. Zudem befindet sich ein D-Ring mit Karabinerhaken in der rechten Hosentasche, um Schlüssel ordentlich zu verstauen. Die Hosen lassen sich beim Fahrradfahren hochkrempeln, wobei reflektierende Streifen auf der Stoffinnenseite bzw. in der Naht für bessere Sichtbarkeit sorgen.

Baselayer-Ziener

Das RICKO T-Shirt für Männer und das ROSL T-Shirt für Frauen besticht durch schöne, pfiffige Aufdrucke. Sie sind aus 100% Baumwolle hergestellt und besitzen an der Seite kleine Schlaufen für eine Brille. Der Sweater RAIMUND (Man) / ROSAMUND (Lady) bietet eine aufgesteppte Tasche hinten, in der bequem ein Smartphone Platz hat. Am linken Arm befindet sich ein reflektierendes Label für bessere Sichtbarkeit und Ripp-Bündchen am Saum garantieren den perfekten Sitz.

Sofshell-Ziener

Der Windpullover RAGAN (Man) / RIEKE (Lady) ist ein Softshell Pullover, der mit einem stylischen und wärmenden Stehkragen daherkommt. Dank einer speziellen Oberflächenbehandlung (WR) ist er wasserabweisend und schützt vor Wind. Somit ist er der perfekte Begleiter bei frischen morgendlichen Temperaturen oder in Übergangszeiten. Er besitzt einen langen Reißverschluss für ein erleichtertes Überziehen, auch mit Helm. In den Rückentaschen lassen sich Geldbeutel und Co verstauen. Der Ärmelbund lässt sich umschlagen, wodurch reflektierende Streifen sichtbar werden.

Windbreaker-Ziener

Ganz besondere Detailverliebtheit weißt der Windponcho RAIDER (Man) / RUNA (Lady) auf: In der großen Brusttasche mit bedrucktem Innenfutter lässt sich der Poncho kinderleicht verstauen. Dank einem Band mit Verschluss können Radlfans ihren Poncho als angesagte Bauchtasche tragen. Sowohl die Kapuze als auch der Saum lassen sich durch eine Kordel mit reflektierendem Faden weitenregulieren. Zudem ist er wasserabweisend und somit für Wind und Wetter geeignet.

Regenjacke-Ziener

© Ziener

Die Linie wird abgerundet von der Wetterschutzjacke RUEDEGER (Man) / REGENTRAUD (Lady), die in einem stylischen Parka-Look daherkommt. Durch ein Waxing ist sie wasserabweisend. Die Jacke punktet mit versteckten Napoleon-Taschen, zwei großen seitlichen Klappentaschen und einer großen Kapuze. Für größtmögliche Bewegungsfreiheit sorgen der Reisverschluss in ¾ Länge vorne und der lange Schlitz in der Rückenpartie. Denn: wer kennt es nicht – das Hängenbleiben am Fahrradsattel? An der Schulterpartie verfügt die Jacke zudem über einen versteckten Ventilationsschlitz, der dank eingenähtem elastischen Mesh in der üblichen Radlposition Raum für Bewegung lässt.

Einkaufstipps von rockntrail

Werbung Seitenleiste

X