Wo der Geschmack zu Hause ist

von | 22. Mai 2019 | Italien, Reise-News, Slider

Food Festivals, die das Herz begehrt

Von Food-Festivals über Käsepicknicks bis zum Dinner unter Sternen – für diejenigen die dem Geschmack der italienischen Dolomitenregion auf die Spur kommen möchten, gibt es im Sommer viele spannende Möglichkeiten.

Der Geschmack frisch gemolkener Milch

11.-12. Val Contrin – ph Daniele Lira

Val Contrin © Daniele Lira

Nach einer erholsamen Nacht hoch oben in den Bergen geht’s früh raus aus den Federn: Melken ist angesagt. Beim sommerlichen Angebot „Albe in Malga“ vom 21. Juni bis zum 14. September 2019 sind die Teilnehmer mitten drin im bäuerlichen Alltag auf der Alm. Sie lüften die Geheimnisse der Wildkräuter und erfahren, wie Milch zu Butter gemacht wird.  Und während der Senn von den alten Traditionen erzählt, sprechen die schwieligen Hände, die wettergegerbte Haut und die strahlenden Augen ganze Bände über das ursprüngliche Leben in den Trentiner Bergen. Das Programm ist im Sommer trentinoweit an den Wochenenden buchbar – inklusive Abendwanderung, Hüttenübernachtung und intensiven Begegnungen mit Mensch und Natur.

Latte in Festa

11.-12. Albe in Malga_Val Contrin -ph Daniele Lira

Albe in Malga_Val Contrin -© Daniele Lira

Bereits zum vierten Mal geht im Sommer das kulinarische Milchfestival „Latte in Festa“an den Start. Vom 7. Juni bis zum 22. September laden elf Veranstaltungen quer durchs Trentino sowohl Einheimische als auch Feriengäste ein, an mehreren Wochenenden das „weiße Gold der Alpen“ in all seinen köstlichen Facetten kennenzulernen – und ausgiebig zu verkosten: Käsereien öffnen ihre Pforten, Wanderungen führen zu rustikalen Sennhütten, den Malghe. Außerdem stehen Schaukochen, Workshops und dazu jede Menge Spiel und Spaß für die ganze Familie auf dem Programm.

Bike con gusto

2. MTB Alpe Cimbra – ph Sem Cimbra

2. MTB Alpe Cimbra © Sem Cimbra

Alle Radfans die eine Mountainbike Tour mit einer kulinarischen Reise im Trentino verbinden möchte, haben vom 2. Juni bis zum 4. August und vom 25. August bis zum 22. September die ideale Gelegenheit dazu: Zwei Tage önogastronomische Mountainbike Tour in Alpe Cimbra mit Verkostungen von Berghonig, Käse, Trentino Strudel und einem Mittagessen im Bike Chalet – und das Beste: alle Produkte stammen aus der Umgebung. Die Radroute wird vom Gruppenleiter ausgewählt und führt durch die Gebiete Folgaria, Lavarone und Lusérn mit einer Tourlänge von circa 50 Kilometern.

Cerevisia Festival

Das alljährlich wiederkehrende Craft Beer Festival Cerevisia findet vom 24. bis zum 26. Mai in Fondo im Val di Non statt. Cerevisa ist der alte lateinische Begriff für Bier – und darum dreht sich auch alles auf dem Festival. Gäste erfahren auf den kostenlosen Workshops etwas über die traditionellen Produktionstechniken der Braumeister sowie die Auswahl der Zutaten für die Herstellung eines trentiner Craft Bieres. Am Freitagabend starten die Teilnehmer mit einem Abendessen, bei dem alle Gerichte in Kombination mit unterschiedlichen Bieren degustiert werden. Eine Reservierung zur Teilnahme ist hierbei erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Das meistgewählte Lieblingsbier unter den Teilnehmern wird am Sonntagnachmittag zum besten Bier ausgezeichnet.

11.-12. Val di Non – Malga Bordolona – ph Carlo Baroni

Val di Non – Malga Bordolona © Carlo Baroni

Photocredit: © Visit Trentino

Trentino

Einkaufstipps von rockntrail

Werbung Seitenleiste

X